Update Biologics in der Dermatologie
 
  

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Gäste,

die rasanten Entwicklungen in der Immunologie verändern unser Verständnis der Pathophysiologie zahlreicher entzündlicher, autoimmunologischer und onkologischer Hauterkrankungen. Viele Dermatosen beziehen nicht nur das Hautorgan ein, sondern betreffen auch andere Organsysteme. Im Gegensatz zu den Lokaltherapien gewinnen aus diesem Grunde die systemischen Therapieoptionen zunehmend an Bedeutung. Der Einsatz systemischer Therapien zeichnet Ihre moderne zukunftsorientierte Hautarztpraxis aus.

Bei der Einleitung einer Systemtherapie zur Behandlung einer Hauterkrankung sollten wir als Hautärzte eine federführende dermatologisch-internistische Rolle spielen. Eine gute Kooperation mit den anderen Fachrichtung ist zur Therapiebegleitung angebracht.

Die "Update Biologics in der Dermatologie" (UBD) wird Ihnen erstmalig die ganze Bandbreite der systemischen Therapiemöglichkeiten in unserem Fach vorstellen. In Workshops werden Ihnen die klassischen Systemtherapien sowie die modernen Biologics, die derzeit in der Dermatologie ihre Anwendung finden, mit dem notwendigen Monitoring und deren Fallstricke vorgestellt.

Diese neue Fortbildungsveranstaltung UBD wird Sie jährlich mit hochkarätigen Referenten über die aktuellen dermatologisch-internistischen Behandlungsoptionen mit Biologics in der Dermatologie informieren.

Gemeinsames zukunftsorientiertes Engagement in der dermatologischen-internistischen Behandlung unserer Patienten wird die Kompetenz und den Erhalt unseres Faches stärken.

Machen Sie mit, es lohnt sich. Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen.

Ihr
 

Gez. Dr. med. O. Hirschsteiner
(Tagungspräsident)
Gez. Dr. med. Dipl.-Biol. M. Huesmann
(Tagungsleiter)